Über uns

Team

„Mit Leidenschaft tun wir das, was uns gefällt: Unseren Gästen ein gemütliches Zuhause auf Zeit bieten. Wir sind glücklich, hier leben zu dürfen, wo Sie Ferien machen. Wir schätzen das Echte und haben Freude daran, die Produkte der Region und unserer Partner zu einem stimmigen Miteinander zu verschmelzen und unseren Gästen als tolles Angebot zu präsentieren. Wir schätzen die Ehrlichkeit der Berge, geniessen die Launen der Natur und freuen uns natürlich auch der Momente ausser Haus. Zum Beispiel dann, wenn wir unsere Region mit Wanderschuhen, auf Skis oder auf einer sonnigen Terrasse geniessen dürfen.“

Ihre Gastgeber Yves Senn & Hwa Lee mit Team

Haus

Das Naturfreundehaus Grindelwald wurde im Jahr 1947 durch den Verein Naturfreunde Schweiz, Sektion Bern, erstellt. Das Chalet diente als touristische Herberge für Mitglieder sowie Gäste und wird seither als solche betrieben. Nach mehreren Erneuerungsetappen zwischen 1972 und 2009 erreichte das Haus in 2017 die Mitte seiner Lebenserwartung, worauf es einer baulichen und energetischen Gesamtsanierung unterzogen wurde. Nach knapp halbjähriger Bauphase (L2A Architekten AG, Unterseen) wurde das Chalet am 10. Februar 2018 wiedereröffnet. Im Rahmen der Sanierung erfolgte ebenfalls eine touristische Marktanpassung – beispielsweise in Form von kleineren Raumeinheiten, die mit Verbindungstüren kombinierbar sind oder durch eine neue, freundliche Empfangszone mit Lounge. Das helle Weisstannentäfer sowie die sorgfältig ausgewählte Möblierung unterstreichen jenen authentischen, alpinen Charakter eines Chalets, welcher sich preisbewusste und moderne Freizeitreisende aus aller Welt in Grindelwald wünschen. Die Herberge verfügt über das Qualitätsgütesiegel des Schweizer Tourismus (Stufe I) und ist seitens hotelleriesuisse als Swiss Lodge klassifiziert.

Das Naturfreundhaus Grindelwald gehört der Naturfreundehaeuser AG, welche weiter die beiden Naturfreundehäuser Gornern im Kiental sowie St. Jakob im Isenthal betreibt. Das Naturfreundehaus Grindelwald ist Mitglied bei Naturfreundehäuser Schweiz (nfh+ch), einer Fachvereinigung zur Weiterentwicklung des Häuserwesens der Naturfreunde in der Schweiz.

Nachhaltigkeit

Das Naturfreundehaus Grindelwald setzt Zeichen im Bereich der Nachhaltigkeit: Durch die umfassende Gebäudehüllen-Sanierung und den Bau einer Photovoltaikanlage konnte das Haus die Effizienz Gebäudehülle und die Effizienz Gesamtenergie um 3 Klassen steigern (GEAK Gebäudeenergieausweis der Kantone). Zudem wird beispielsweise im Bereich der Reinigung sowie der Verpflegung bewusst auf Nachhaltigkeit gesetzt. Das Verpflegungsangebot ist bestmögich saisonal und regional ausgestaltet – neben ausschliesslich Grindelwalder Milch-, Fleisch- und Brotprodukten finden nur lokale und regionale Biere sowie ausschliesslich Schweizer Weine den Weg in die Karte.

Nach oben